Hauptversammlung 2021

Aufgrund der coronabedingten Umstände führten wir unsere Hauptversammlung dieses Jahr so spät wie satzungsgemäß möglich am 26.03., dem letzten Freitag im März, durch, und dies dann auch das erste Mal als „Remote“-Veranstaltung per Web-Konferenz-Software. An dieser Stelle gleich ein doppeltes Dankeschön an alle Mitglieder, denn zum einen konnten wir 55 Teilnehmer verzeichnen, zum anderen war die Disziplin bei Fragen und Rückmeldungen sehr hoch, so daß jede Meldung ohne Probleme gehört und beantwortet werden konnte.

Nach den üblichen Berichten, die keinen Anlass zu größeren Diskussionen geboten haben, konnten Vorstandschaft und Kassenprüfer entlastet werden.
Turnusmäßig wäre in diesem Jahr wieder die Neuwahl der Vorstandschaft fällig gewesen, doch aufgrund der absehbaren Schwierigkeiten, die uns eine Briefwahl in der Durchführung bereitet hätte, hat die Vorstandschaft entschieden, diese auf die folgende HV im Jahr 2022 zu verschieben – dies in Einklang mit dem „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-,
Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ vom 27.3.2020, Art. 2, § 5, Satz 1.

Als vermutlich wichtigsten Punkt konnten unsere Mitglieder über die Trainingsgebühren entscheiden, die wir unserem Trainerteam aufgrund der nicht absehbaren Terminmöglichkeiten „zuviel“ bezahlt haben – erfreulicherweise haben sich hier die passiven Mitglieder darauf verständigt, sich als „Nicht-Betroffene“ der Stimme zu enthalten, und die Mehrheit der betroffenen aktiven Mitglieder hat für die Überlassung der Beiträge als Spende votiert. Dem Dankeschön unserer Trainer möchten wir uns als Vorstandschaft anschließen, zeigt es doch, wie eng wir hier alle in schwierigen Zeiten zusammenrücken können.

Und damit ging unsere erste Online-Hauptversammlung nach gerade einmal 1,5 Stunden dann auch schon zu Ende. Trotz des sehr angenehmen Verlaufs hoffen wir aber, euch zur nächsten wieder in persona begrüßen zu dürfen.

Einladung zur Hauptversammlung 2021

Zur Jahreshauptversammlung 2021 des Tanz- & Gesellschaftsclub Schorndorf e.V.

am Freitag, den 26. März 2021
um 20:45 Uhr

laden wir unsere Mitglieder recht herzlich ein.

Die Hauptversammlung findet in diesem Jahr online statt.
Zugang erhaltet ihr mit den in der Mail oder im Brief angegebenen Zugangsdaten.

Bitte meldet euch mit Vor- und Nachnamen an, damit wir bei Abstimmungen per Akklamation prüfen können, ob ihr zu unseren volljährigen und damit abstimmungsberechtigten Mitgliedern zählt.
Es spricht nichts dagegen, mit der/dem Partner/in zusammen vom gleichen Gerät aus der HV beizutreten – gebt dann bitte beide Namen an. Beachtet aber, dass dann keine voneinander abweichende Stimmabgabe bei einer Abstimmung per Akklamation realisierbar ist.
Ob ihr Video auf eurer Seite aktivieren möchtet, steht euch frei.

Mit der Hoffnung auf eine rege Beteiligung grüßt euch
Eure Vorstandschaft

ABSAGENSCHWEMME Nachtrag: Weihnachtsfeier

Ohne Umschweife gesagt: Wie quasi jede Veranstaltung in diesem Jahr müssen wir Euch auch mitteilen, dass nach Einschätzung der Vorstandschaft in diesem Jahr keine Weihnachtsfeier möglich ist. Auch dieser Termin im tgc-Veranstaltungskalender wird gestrichen.

Mit den besten Wünschen für euer aller Gesundheit und für eine hoffentlich trotz allem schöne Weihnachtszeit grüßt euch
Euer Vorstandschaft

ABSAGENSCHWEMME: BALL 2020, Hüttenwochenende, Theaterbrettle

Nachdem sich die Corona-Situation und die daraus resultierenden Verordnungen leider doch nicht wie erhofft entwickelt haben, müßen wir unseren Ball 2020 nun letztendlich doch ABSAGEN.
Und da sich im nächsten Jahr von Seiten der Barbara-Künkelin-Halle höchstwahrscheinlich der Bestuhlungsplan ändern wird, können wir den bereits gekauften Karten auch leider nicht einfach die Gültigkeit auf den nächstjährigen Termin übertragen. Zur Rückabwicklung gekaufter Karten möchten wir alle Betroffenen darum bitten, das hier verlinkte Formular zu verwenden, auf dem auch die ganze Vorgehensweise beschrieben ist.

Was für den Ball gilt, gilt leider auch für das Hüttenwochenende – auch hier waren wir lange zuversichtlich, doch mit zunehmender Nähe zum Termin und kritischen und nachdenklichen Tönen aus der Mitglieder- und Vorstandschaft haben wir uns im Vorstand entschlossen, auch dieses Event ausfallen zu lassen. Zum einen hätte die sonst so gemütliche Ungezwungenheit einen merklichen Dämpfer erfahren, zum anderen sind für uns als Veranstalter mögliche Haftungsrisiken schlicht nicht abseh- und damit tragbar.

Und auch vom Theaterbrettle habt uns die Nachricht erreicht, daß dieses Jahr keine Vorstellungen mehr stattfinden werden, und die Karten in Gutscheine für spätere Termine umgewandelt werden.

VERSCHIEBUNG FRÜHLINGSBALL 2020

Leider fällt der Termin unseres Frühlingsballs in die Gültigkeitsfrist der von der Landesregierung am 17. März 2020 erlassenen Rechtsverordnung „Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus“.

Die Vorstandschaft hat daraufhin und in Hinblick auf die sich schon verknappenden Alternativ-Termine der Barbara-Künkelin-Halle später im Jahr entschieden, unseren Ball vom 16. Mai 2020 auf

FREITAG, DEN 16. OKTOBER 2020

zu verlegen – wir machen damit also erstmalig unseren Frühlings- zum Herbstball.
Von unserer Band „SÜDLICH VON STUTTGART“ sowie von unserem Show-Act „LED Edelsteine“ haben wir schon die Bestätigung für den neuen Termin, mit allen weiteren Partnern & Lieferanten stehen wir in Kontakt.

Bereits gekaufte Karten und auch die Reservierungen behalten ihre Gültigkeit. Sollte unser Alternativtermin für Karteninhaber nicht realisierbar sein, können die Karten gegen Rückerstattung des Kaufpreises bis 4 Wochen vor dem Ball in der Tanzschule Beier zurückgegeben werden. Kartenreservierungen für den Ball sind dort weitherhin per Telefon (07181-61185) und über unser Kontaktformular möglich. Die Abholung der Karten kann dann nach Wiedereröffnung der Tanzschule erfolgen.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Kartenvorverkauf beginnt!

Ab Samstag, den 14. März 2020, beginnt der Vorverkauf für unseren Frühlingsball am 16. Mai 2020. Karten können über unser Kontaktformular oder direkt bei der Tanzschule Beier reserviert werden; dort liegen sie auch zum Kauf bzw. zur Abholung bereit.

Unser Ball bietet auch dieses Jahr mit 2 Tanzflächen wieder viel Platz, für mitreißende Tanzmusik konnten wir wieder SÜDLICH VON STUTTGART gewinnen, außerdem erwarten Sie spannende Programmpunkte für Ihre Tanz-Pausen. Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant Courage.

Wir freuen uns auf Sie!

 

An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren und Werbepartnern für Ihre Unterstützung ganz herzlich danken.

Hauptversammlung 2020

Am 31. Januar hat unsere Hauptversammlung stattgefunden. Nach den üblichen Berichten, die keinen Anlass zu größeren Diskussionen geboten haben, konnten Vorstandschaft und Kassenprüfer entlastet werden.
Was besonders die aktiven Tänzer freuen wird: Dank stabiler Mitgliederentwicklung können die Trainingsgebühren weiterhin stabil bleiben.

Zum Ende der HV durften wir noch einen Antrag aus der Mitgliedschaft diskutieren. Die Ausarbeitung eines Konzepts für Mitglieder, die nur wochen- oder monatsweise an den Trainings teilnehmen können, wurde von den Mitgliedern nach intensiver Diskussion von Vor- und Nachteilen sowie der möglichen Nutzerzahl eines solchen Konzepts jedoch abgelehnt.

Ungarnball 2020

Am 25. Januar durfte der tgc wieder die Balleröffnung beim Ungarnball in der Schwabenlandhalle Fellbach gestalten – diesmal mit einer quasi doppelten Premiere, denn es wurde extra für diesen Ball ein „Palotás“ einstudiert und auch die Herren wurden in mehr oder weniger gut passende Kostüme gesteckt. Dieser ungarische Hoftanz kam beim Publikum so gut an, dass sogar von einer Einladung nach Budapest gesprochen wurde. Natürlich bleiben wir da dran!

Weihnachtsfeier 2019

Am Freitag, den 13. Dezember, konnten wir uns wieder zu unserer Weihnachtsfeier treffen. Dank großer Beteiligung unserer Mitglieder gab es wieder reichlich Auswahl an großen, kleinen, süßen und herzhaften Speisen, so daß auch wirklich alle satt geworden sind. Auch ein kleines Rahmenprogramm gab es wieder einmal – nur der Nikolaus war dieses Jahr seltsam „vergesslich“. Wir haben uns sehr über den gemeinsamen Abend gefreut und sagen nochmals Danke an alle Beteiligten für Auf- und Abbau und Organisation! Nur an der Sache mit den Fotos müßen wir wirklich arbeiten… denn es gibt wieder keine.
Wir danken allen Mitgliedern für das tolle Jahr 2019 und wünschen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!