ABSAGENSCHWEMME: BALL 2020, Hüttenwochenende, Theaterbrettle

Nachdem sich die Corona-Situation und die daraus resultierenden Verordnungen leider doch nicht wie erhofft entwickelt haben, müßen wir unseren Ball 2020 nun letztendlich doch ABSAGEN.
Und da sich im nächsten Jahr von Seiten der Barbara-Künkelin-Halle höchstwahrscheinlich der Bestuhlungsplan ändern wird, können wir den bereits gekauften Karten auch leider nicht einfach die Gültigkeit auf den nächstjährigen Termin übertragen. Zur Rückabwicklung gekaufter Karten möchten wir alle Betroffenen darum bitten, das hier verlinkte Formular zu verwenden, auf dem auch die ganze Vorgehensweise beschrieben ist.

Was für den Ball gilt, gilt leider auch für das Hüttenwochenende – auch hier waren wir lange zuversichtlich, doch mit zunehmender Nähe zum Termin und kritischen und nachdenklichen Tönen aus der Mitglieder- und Vorstandschaft haben wir uns im Vorstand entschlossen, auch dieses Event ausfallen zu lassen. Zum einen hätte die sonst so gemütliche Ungezwungenheit einen merklichen Dämpfer erfahren, zum anderen sind für uns als Veranstalter mögliche Haftungsrisiken schlicht nicht abseh- und damit tragbar.

Und auch vom Theaterbrettle habt uns die Nachricht erreicht, daß dieses Jahr keine Vorstellungen mehr stattfinden werden, und die Karten in Gutscheine für spätere Termine umgewandelt werden.