Hüttenwochenende im Gruppenhaus Pflug bei Triberg im Schwarzwald 2019

Nach der ungewohnten Anfahrt in Richtung Westen trafen nach und nach tgc’ler aller Altersklassen am Freitag zum gemeinsamen Abendessen im Gruppenhaus Pflug in Triberg ein. Maria und ihre Helfer hatten schon länger in gewohnt großem Umfang geschnippelt, vorbereitet und gekocht, so daß sich alle das leckere Curry schmecken lassen konnten.

Am Samstag starteten wir nach reichhaltigem Frühstück zur Wanderung. Durch Wälder und Auen ging es stetig bergauf, bis wir den Rappenfelsen bei Hornberg und die Ruine Althornberg erreichten, von wo sich uns bei bestem Wetter ein wunderbarer Ausblick über den Schwarzwald bot. Der Weg zog sich von jetzt ab nur noch auf schmalen Pfaden bergab, so daß wir schon nach etwa 3 Stunden wieder zurück an der Hütte waren, was uns ausreichend Zeit für den Genuß von Kaffee und Kuchen ließ.

Den Restnachmittag und Vorabend verbrachten wir mit Gesellschaftsspielen oder Siesta, bis es wieder ein ausgiebiges Abendbrot für alle gab. Nach dem Abendessen folgte dann wieder gemütliches Beisammensein mit und ohne Spiele, bis sich das letzte Grüppchen erst frühmorgens in die Betten legte. Ausgeruht besuchten am Sonntag nach dem Frühstück einige noch das Badeparadies Schwarzwald in Titisee, während wieder andere bereits zurück in die Heimat fuhren.

Herzlichen Dank an Volker und Dominik für die Organisation und (Durch-)Führung der Wanderung und Maria und ihren Helfern für die generalstabsmäßige Verpflegung der hungrigen Bande, sowie allen Bäckerinnen und Bäckern für Kuchen, Muffins & Co.!

Nächstes Jahr wiederholen wir unseren Besuch im Schwarzwald, denn es gibt noch viel zu sehen!

Jugendzirkel Sommergrillen 2019

Am Samstag, 08. Juni 2019, kamen die Jugendzirkler und unsere dort tanzenden Mitglieder bei gutem Wetter, Grill und Süßem im Garten unserer Trainer zusammen, um dem tänzerischen Beisammensein auch das gesellige hinzuzufügen. Bei ausgelassener Stimmung wurde viel gegessen, gelacht und auch die ein oder andere akrobatische Leistung vollbracht.

Frühlingsball 2019

Am vergangenen Samstag fand der alljährliche festliche Ball des Tanz- und Gesellschaftsclub Schorndorf e.V. statt. Bis in den Sonntagmorgen hinein wurde in der Barbara-Künkelin-Halle auf zwei Tanzflächen das Tanzbein geschwungen. Passende Musik gab es von der renommierten Band SÜDLICH VON STUTTGART.

In den Verschnaufpausen konnten unsere Gäste mehrere Show-Acts bestaunen. Eingeladen hatten wir dieses Jahr den RRC Böblingen e.V., die uns mit einer fetzigen Rock’n Roll-Nummer einheizten, sowie die preisgekrönte D-lite Showdancecompany für eine feurige karibische Darbietung. Schlußendlich wurde es mit der „Dance & Gymnastics“-Gruppe des TSV Lorch auch noch richtig akrobatisch.

Der tgc Schorndorf bedankt sich bei allen Helfern, Gästen und Werbepartnern und freut sich auf ein Wiedersehen beim nächsten Ball am 16. Mai 2020.

Stadtführung „Schorndorfer Neidköpfe“

Immerhin 9 TGCler trafen sich am 04. Mai, um zu erfahren, was sich eigentlich hinter den „Schorndorfer Neidköpfen“ versteckt – ein Begriff, mit dem bislang keiner der Anwesenden was anzufangen wusste. So viel sei verraten: thematisch befinden wir uns hier im Bereich der Architektur und insbesondere des Fachwerks – wovon es in Schorndorf reichlich zu sehen gibt.

Die eineinhalbstündige Führung, angefangen „Im Sack“ und am Oberen Marktplatz, vorbei am Stadtmuseum und dem „Haus auf der Mauer“ bis zum kleinen Platz hinter dem Kaufhaus Bantel, verging dank der interessanten Ausführungen unserer umfassend informierten Stadtführerin und unseres Mitglieds Claus – trotz durchwachsenen Wetters – wie im Flug.

Im Anschluss kehrten die meisten Teilnehmer noch zum Stammtisch im Schützenhaus Plüderhausen ein, wo sie bereits von einigen anderen erwartet wurden. Bei Zwiebelrostbraten, Tirolerschnitzel und Spargel wurde dann das Gelernte weitergegeben, gelacht und getratscht.

Vielen Dank an alle interessierten Mitglieder, an unsere großartige Stadtführerin Sabine sowie Dominik für die Organisation!

Maiwanderung 2019

Am 01. Mai haben wir uns wieder auf eine gelungene Wanderung unter der Führung von Dominik begeben, der dieses Jahr auch das Wetter im Griff hatte. Beim anschliessenden Grillen bei den Gartenfreunden Haubersbronn stiessen wieder zahlreiche tgc´ler dazu, was bei anhaltend schönem Wetter zu einem langen, gemütlichns Beisamensein führte.

Vielen Dank an alle Spender von Salaten, Kuchen und Kaffee!

Hüttenwochenende auf „Michls Berghof“ bei Rettenberg im Allgäu 2018

Von der freitäglichen Anreise erholten sich die 37 großen und kleinen Clubmitglieder beim gemeinsamen Abendessen. Dazu konnte sich jeder seine Lieblings-Hot-Dogs selber bauen, für ausreichend „Baumaterial“ in Form von Gurken, Röstzwiebeln, Krautsalat, Saucen und sogar Sauerkraut und Bohnen hatten unsere Maria und ihre Helfer wieder gesorgt.

Am Samstag starteten wir nach reichhaltigem Frühstück wieder zur Wanderung. Diese wurde – außerplanmäßig – durch unseren Volker noch um einen Abstecher zur Burgruine Rettenberg erweitert, da wir bei guten Witterungsbedingungen viel zu schnell vorangekommen waren. Nach etwa 5 Stunden waren wir dann wieder auf der Hütte, wo Kaffee und selbstgebackene Kuchen schon auf die Wandergruppe warteten.

Der Nachmittag und Vorabend wurde mit Gesellschaftsspielen oder Siesta verbracht und im Anschluß daran ausgiebig zusammen gespeist. Nach dem Abendessen folgte dann wieder gemütliches Beisammensein mit und ohne Spiele, bis sich das letzte Grüppchen gegen 2 Uhr morgens in die Betten legte. Ausgeruht besuchten am Sonntag nach dem Frühstück einige noch das Erlebnisbad, 7 Wasserratten tobten sich beim Kajakfahren auf der Iller aus, während wieder andere bereits zurück in die Heimat fuhren.

Herzlichen Dank an Volker und Dominik für die Organisation und (Durch-)Führung der Wanderung und Maria und ihren Helfern für die generalstabsmäßige Verpflegung der hungrigen Bande, sowie allen Bäckerinnen und Bäckern für Kuchen, Muffins & Co.!

Nächstes Jahr probieren wir mal wieder eine neue Hütte aus, dazu geht’s dann in den Schwarzwald!